IKO INSULATIONS eröffnet seinen neuen Produktionsstandort in Alconbury

 

IKO INSULATIONS kündigt mit Stolz an, dass seine dritte europäische Produktionsstätte in Alconbury, UK, eröffnet wurde.

 

Der Standort Alconbury ist IKOs dritte Fabrik für Dämmungslösungen in Europa und seine fünfte weltweit.

Der 60.000 m2 umfassende Standort wurde in nur 12 Monaten errichtet und war vorher, zwischen 1938 und 1995, ein Luftstützpunkt, der sowohl von der britischen als auch amerikanischen Luftwaffe genutzt wurde.

Das Werk in Alconbury verfügt über die Kapazität, jährlich 40.000 Häuser zu dämmen.

Dies hilft nicht nur die Heizkosten zu senken, sondern trägt auch zur Erreichung des Klimaziels bei, welches bis zum Jahr 2050, den Kohlenstoffausstoß um 80 % reduzieren soll.   

 

Über IKO Enertherm PIR

  • Polyisocyanurat (PIR)-Dämmplatten bieten Isolierung mit einer breiten Skala an Anwendungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel in Hohlwänden, Außenmauern, Böden und Dächern.
  • IKO INSULATIONS investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um Produkte herzustellen, die permanent die Grenzen, in Bezug auf bessere Energieleistungen und Dämmwerte, erweitern.
  • IKO Enertherm ALU Multifunktionelle PIR-Dämmplatten bieten eine mehrschichtige, beidseitige, gasdichte Aluminiumkonstruktion; die angeschrägte Variante beinhaltet eine Vorrichtung für Gefälle in einer Richtung, für Rinnen oder Dachkehlen, beziehungsweise in zwei Richtungen, um Gefälle und Überkreuzgefälle aufzufangen.

 

IKO INSULATIONS möchte sich beim stellvertretenden Bürgermeister von Huntingdon, Steve McAdam, sowie beim Parlamentsmitglied Jonathan Djanogly, für deren Teilnahme an der Einweihungsveranstaltung bedanken.





Diese Website verwendet Cookies.

Um das Angebot auf unserer Webseite optimal zu gestalten und die Benutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Lesen Sie mehr.